Sommer-Kunst-Ausstellung

Mit einem Donnerschlag (leider wörtlich) wurde die 6. Sommer-Kunst-Ausstellung in Osterwaal eröffnet. (Danach haben wir gespielt.) Dem suboptimalen Wetter trotzend versuchten wir, mit Titeln wie Caravan oder Spain den Besuchern zumindest akustisch die Illusion von Sonne, Wärme und südlichem Flair zu vermitteln.

Gegenüber und umrahmt von Bildern und zwischendurch gestärkt von den exzellenten, unauffällig vom Buffet für die Besucher entwendeten Häppchen spielten wir uns quer (und auch längs) durch unser Repertoire: von A Foggy Day (passend zur Witterung) über Petite Fleur (passend zum wunderschönen Garten) und Puttin‘ on the Ritz (passend zum ausgestellten Schmuck) bis hin zu New York, New York (passend zu, hmmm, gar nix). Danke an die wetterfesten Künstler, Zuhörer und besonders die Familie Weichmann für die perfekte Organisation (auch wenn’s statt dem gelben auch nicht der rote Pavillion geworden ist) — saxndi!

Scroll Up